Steinmeier legt los, aber schafft er es auch?

Kanzlerkandidat Frank Walter Steinmeier (SPD) will es wissen.

Helmut Schmidt und Gerhard Schröder sind seine grossen Vorbilder, sagte  er.

Aber hat er das Zeug dazu, diesen beiden Ex Kanzlern der SPD zu folgen?

Unter Helmut Schmidt verliessen viele SPD Mitglieder die SPD, Die Partei "Die Grünen" resultierte daraus. 

Unter Gerhard Schröder verlor die SPD massenhaft Mitglieder , die Partei "Die Linke" wurde dadurch gestärkt. Eine Landtagswahl nach der anderen ging verloren, auch aufgrund der Agenda 2010, dessen Mitarchitekt Frank Walter Steinmeier war.

Kann Steinmeier seinen Vorbildern gerecht werden, sie gar übertrumpfen und noch mehr Wähler und SPD Mitglieder verlieren, als es diese beiden Ex Kanzler schon geschafft haben?

Es scheint fast unmöglich. Nur unter Einsatz aller seiner kräfte wird es F.W. Steinmeier gelingen, die SPD bei der Wahl unter die 20 % Marke zu bringen. Dann hätte er sein Ziel erreicht, besser als Schmidt und Schröder zu sein.Müntefering wird ihm dabei treu zur Seite stehen, das seine dazu tun.

Ein Traumpaar, wir dürfen gespannt sein, ob sie ihr Projekt 20 -X bis zum Wahltag schaffen.

Eine ehemals stolze und grosse Partei macht sich überflüssig mit Hartz4, Rente mit 67, Überwachungsgesetzen, 1 Euro Dumpinglohn Jobs und einer unsaglichen Gesundheitsreform.

Die CDU und Westerwelles FDP sind leider aber auch nicht besser.

 

 

 

 

 

14.7.09 03:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen